BÄKO Thüringen eG

Aktuelles

Hier finden Sie unsere regelmäßigen Seminarangebote und Schulungstermine sowie aktuelle Informationen rund um ihre BÄKO Thüringen eG und das Bäcker- und Konditorenhandwerk.


Förderung der Energieeffizienz und der Nutzung erneuerbarer Energien in Unternehmen: Umsetzung von Effizienzmaßnahmen

Die Bäko Thüringen eG führt am Standort Erfurt-Vieselbach im Zeitraum von 07/2017 - 07/2018 energetische Optimierungen im Bereich der kältetechnischen Anlagen sowie in der Beleuchtungstechnik durch. Die Optimierungen umfassen dabei die Anlagen und deren Komponenten zur Tief- und Normalkühlung sowie die Beleuchtungstechnik im Trocken- sowie in den Kühl- und Tiefkühllagern.

Ziele des Vorhabens:

  • Einsatz neuer drehzahlgeregelter Tiefkühl-Kompressoren
  • Einsatz neuer drehzahlgeregelter Kompressoren für die Normalkühlung
  • Optimierung des Betriebs neuer und bestehender Kompressoren durch Installation einer übergeordneten Regelung
  • Einsatz an die bestehenden Bedingungen angepasster Verdampfungseinheiten
  • Einsatz nachhaltiger Kältemittel
  • Einsatz von LED-Lichtbandsystemen für die Beleuchtung der Trocken-, Kühl- und Tiefkühllager
  • Anpassung der Lichtstärken auf aktuell geltende Richtlinien im Rahmen der allgemein gültigen Regeln der Technik

Die Optimierungen umfassen dabei den Einsatz moderner drehzahlgeregelter Kompressoren und Verdampfungseinheiten für die Tief- und Normalkühlung. Teile der bestehenden Anlage verbleiben dabei aus Redundanzgründen. Zudem wird eine übergeordnete Steuerung installiert. Die übergeordnete Steuerung sowie die Möglichkeit die Kompressoren über deren Drehzahl zu regeln, sorgt dabei für eine optimale Auslastung der eingesetzten Kompressoren in Abhängigkeit der Temperaturen in den Kühllägern und der Außentemperatur.

Weiterhin wird in den Lägern das bestehende Beleuchtungssystem gegen ein LED-Lichtbandsystem ersetzt. Hierbei wurden die aktuell geltenden Richtlinien bezüglich der erforderlichen Beleuchtungsstärken beachtet.

Beide Optimierungsmaßnahmen reduzieren den Energieverbrauch und den CO2-Ausstoß im Unternehmen maßgeblich und tragen somit zu einem nachhaltigen Energieeinsatz und einer Schonung der Umwelt bei.

Die Thüringer Aufbaubank unterstützt die energetische Analyse im Rahmen des Förderprogramms „GREEN invest“ mit einem Zuschuss von 80% der zuwendungsfähigen Kosten.

Das vom Freistaat Thüringen geförderte Vorhaben wurde durch Mittel der Europäischen Union im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.


Förderung der Energieeffizienz und der Nutzung erneuerbarer Energien in Unternehmen: Energieberatung und Effizienzmaßnahmen

Die Bäko Thüringen eG führt am Standort Erfurt-Vieselbach im Zeitraum von 07/2016 - 10/2016 eine energetische Analyse bezüglich Ihrer Verbrauchsstruktur durch. Diese Analyse umfasst alle energetischen Verbraucher sowie im Schwerpunkt die Themen Klima- und Kältetechnik, Beleuchtung und Kraft-Wärme-(Kälte)-Kopplungsanlagen.

Ziele des Vorhabens:

  • Darstellung der Energieflüsse in einem Energiefluss-Diagramm (Sankey-Diagramm)
  • Ermittlung von energetischen Einsparpotentialen
  • Ermittlung möglicher investiver und non-investiver Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz
  • Ökologische und wirtschaftliche Bewertung möglicher Energieeffizienzmaßnahmen

Für die Analyse werden Messungen an verschiedenen energetischen Verbrauchern vorgenommen. Basierend auf den Energieverbrauchsdaten und den Messergebnissen erfolgt die Darstellung der Energieflüsse des Unternehmens am o.g. Standort in Form eines  Energieflussdiagramms (Sankey-Diagramm) sowie anschließend die Auswertung der Ergebnisse. Mögliche Einsparpotentiale werden beschrieben und bewertet. Zudem werden Maßnahmen entwickelt, um die identifizierten Potentiale zu ertüchtigen. Anschließend erfolgt eine Bewertung dieser Maßnahmen hinsichtlich ihrer technischen Umsetzbarkeit sowie ihrer Wirtschaftlichkeit.

Die Ergebnisse der Analyse werden in einem abschließendem Analysebericht zusammengefasst.

Die Thüringer Aufbaubank unterstützt die energetische Analyse im Rahmen des Förderprogramms „GREEN invest“ mit einem Zuschuss von 80% der zuwendungsfähigen Kosten.

Das vom Freistaat Thüringen geförderte Vorhaben wurde durch Mittel der Europäischen Union im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.

net r2 c1